Hürth: Rennen um Direktorenposten am ASG ist wieder offen

Der Ärger um die Besetzung des Schulleiterpostens am Albert-Schweitzer-Gymnasium ist beendet. Die Bezirksregierung Köln hat einlenken. Das Bewerbungsverfahren um den Posten soll wiederaufgenommen werden. Erleichterung bei Hürths Bürgermeister Dirk Breuer.

Die Bezirksregierung habe noch mal die Kurve gekriegt, sagt er. Denn sie habe gesehen, dass der Schulfrieden massiv gefährdet war. Vor gut zwei Wochen war bekannt geworden, dass die Bezirksregierung das laufende Bewerbungsverfahren abgebrochen hatte, bei dem sich auch der aktuelle kommissarische Schulleiter beworben hatte. Stattdessen sollte eine Lehrkraft aus der Region kommen. Dagegen sind die Eltern Sturm gelaufen, sie wollen ein transparentes Verfahren. Bürgermeister Breuer und mehrere Politiker hatten die Eltern dabei unterstützt.

Weitere Meldungen