Kontakt

Redaktion:

Radio Erft 
Chefredakteur: Thomas Habke

Rheinforum 
Kölner Straße 44  
50389 Wesseling  
Tel.: 02236 / 888990  
Fax: 02236 / 888999 
redaktion@radioerft.de

Das Programm von Radio Erft wird nach dem Landesmediengesetz NRW verantwortet von der Veranstaltergemeinschaft Radio Erft e.V., Bergheim. Betriebsgesellschaft ist die Radio Erft GmbH & Co. KG. Radio Erft ist seit dem 1.11.1992 auf Sendung.

Veranstaltergemeinschaft:

Veranstaltergemeinschaft des lokalen Rundfunks Radio Erft e. V. 
Rheinforum 
Kölner Straße 44  
50389 Wesseling 
Tel.: 02236 / 888990 
Fax: 02236 / 888999

Die Medienlandschaft in Deutschland ist föderalistisch organisiert und unterliegt der Landesmediengesetzgebung. Für Nordrhein-Westfalen regelt das Landesmediengesetz (LMG NRW) den lokalen Hörfunk über das sogenannte Zwei-Säulen-Modell. Laut § 52 LMG NRW ist die Veranstaltergemeinschaft Veranstalterin des Programms und trägt hierfür die alleinige Verantwortung.

Die Veranstaltergemeinschaft (VG) ist ein eingetragener Verein. Sie setzt sich aus höchstens 22 Vertretern der gesellschaftlich relevanten Gruppen des Verbreitungsgebietes zusammen. Hierzu gehören u.a. Vertreter aus den Bereichen evangelische und katholische Kirche, jüdische Kultusgemeinde, Kreistag, Gewerkschaftsvertreter, Abeitgeberverband, Sportbund des Kreises, Wohlfahrtsverbände, Naturschutzverbände, Verbraucherzentrale, Verleger, Kultur und Kunst, Bildung und Wissenschaft, ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger und einer Radiowerkstadt. Diese breit angelegte Zusammensetzung der VG soll sicherstellen, dass sich die Meinungsvielfalt im Rhein-Erft-Kreis im Gremium der programmverantwortlichen Institution spiegelt.

Zu den Aufgaben der Veranstaltergemeinschaft gehören grunds��tzliche Entscheidungen über die Programmplanung und Programmrealisierung. Die VG ist Arbeitgeber der Redaktion und bestellt den/die Chefredakteur/in. Die Veranstaltergemeinschaft von Radio Erft wird nach außen durch den Vorstand vertreten, der aus drei Personen besteht.

Der Vorstand: 

Erster Vorsitzender: Wolfgang Stutzinger
Stellvertreter: Elisabeth Mayers-Beecks,Sammy Wintersohl

Alle Mitglieder der Veranstaltergemeinschaft:

Sammy Wintersohl (Evangelische Kirche) 
Wolfgang Stutzinger (Katholische Kirche) 
Alexander Alter (Jüdische Gemeinde) 
Ute Meiers (Kreistag, SPD)
Helmut Paul (Kreistag, CDU) 
Siegfried Dörr (Gewerkschaftliche Spitzenorganisation) 
Thomas Kuhlow (Arbeitgeberverbände) 
Harald Dudzus (Kreissportbund Rhein-Erft) 
Andreas Houska (Wohlfahrtsverbände, AWO Rhein-Erft-Euskirchen) 
Wilbert Spitz (Naturschutzverbände, NABU) 
Rüdiger Waldschmidt (Verbraucherzentrale) 
Michael Rausch (Verleger von Tageszeitungen mit Lokalausgaben)  
Norbert Kurth (Deutsche Journalistenunion in ver.di) 
Elisabeth Mayers-Beecks (Kunst und Kultur) 
Lisa Süßmann (Bildung und Wissenschaft) 
Giovanna Keilhau (Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Migrationshintergrund) 
Martin Mölder (Förderung des lokalen Rundfunks, Bürgerfunk) 
Dr. Volker Anneken (Organisationen von Menschen mit Behinderungen)
Jutta Hölscher (zugewählt gemäß §5 (6) der Satzung der Veranstaltergemeinschaft)

​​​​​​​Betriebsgesellschaft:

Radio Erft GmbH & Co. KG 
Geschäftsführer: Dietmar Henkel 
Amsterdamer Str. 192 
50735 Köln 
Tel.: 0221 / 49967101 
Fax: 0221 / 49967199

Die zweite Säule, die Betriebsgesellschaft (BG), ist privatwirtschaftlich organisiert. Sie hat die Aufgabe, der Veranstaltergemeinschaft die erforderlichen finanziellen Mittel zur Programmveranstaltung durch Kapitaleinlagen und Werbeeinnahmen zur Verfügung zu stellen. An der Betriebsgesellschaft ist die DuMont Mediatainment GmbH & Co. KG zu 75 Prozent, sowie der Rhein-Erft-Kreis und die Städte Bedburg, Bergheim, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim und Wesseling mit insgesamt 25 Prozent der Kapital- und Stimmrechtsanteile beteiligt.