Brühl: Kaufhof-Mitarbeiter protestieren gegen Schließung

In der Brühler City gibt es am Freitag und Samstag eine Protest-Aktion der Galeria-Kaufhof Mitarbeiter. Sie haben vor dem Eingang der Filiale am Steinweg Schaufensterpuppen mit Absperrband aufgestellt.

© Radio Erft

Die Puppen halten Plakate mit Geschichten der Mitarbeiter in den Händen, die mit der Schließung im Oktober ihren Job verlieren würden. Es sei eine Unverschämtheit die Mitarbeiter, die oft Familie hätten, einfach so vor die Tür zu setzen, sagt Sascha Bohnen vom Betriebsrat. Mit der Aktion wollen die Mitarbeiter und der Betriebsrat auf die Schließung der Filiale aufmerksam machen. Sie hoffen, dass es vielleicht doch eine Lösung gibt. Am Samstag Vormittag soll die Aktion weitergehen – dann stehen anstelle der Schaufensterpuppen die Mitarbeiter selbst mit ihren Plakaten vor der Filiale. Vor vier Wochen war bekannt geworden, dass die Kaufhof Filiale am Steinweg in Brühl Ende Oktober geschlossen wird.



Weitere Meldungen