Wesseling: Weihnachtsmarkt öffnet am Freitagmittag

Während die Weihnachts- und Adventsmärkte zum Beispiel in Stommeln, Bedburg und Efferen abgesagt sind, wird der Markt in Wesseling am Freitagmittag eröffnet. Er findet zum 1. Advent statt und dauert bis Sonntagabend.

© Radio Erft

Der Alfons-Müller-Platz zwischen den beiden Rathäusern verwandelt sich zum 1. Adventswochenende in eine Budenstadt, außerdem gibt es auch wieder ein Bühnenprogramm. Traditionell sind ausschließlich Aussteller aus Wesseling zugelassen, wie Vereine, Organisationen und Privatleute. Sie bieten an ihren Ständen beispielsweise Weihnachtsartikel, Schmuck und Glühwein an. Die Stadt Wesseling verkauft an ihrem Stand Tombola-Lose, zu gewinnen gibt es unter anderem Reisen und Fahrten mit dem Heißluftballon. Nach Angaben der Stadt gilt für den Besuch auf dem Markt die 2G-Regel, die Besucher müssen also geimpft oder genesen sein. Der Weihnachtsmarkt ist am Freitag und Samstag von 12 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet.


Die Einlass-Kontrolle findet an den Eingängen am Historischen Rathaus und an der Stadtbücherei statt.


Weitere Meldungen