Pulheim: Neue Ausschreibung für Arbeiten an Christina-Schule

Die Stadt Pulheim hat Vorwürfe des Bürgervereins zurückgewiesen, wonach es Pannen bei der Ausstattung der Christinaschule in Stommeln gibt. Laut Verwaltung stimmt es zwar, dass die Container für die Essensausgabe nicht wie geplant zum Schulstart zur Verfügung stehen – aber das sei nicht die Schuld der Verwaltung.

Bei der schon lange getätigten Ausschreibung seien keine Angebote gekommen, die rechtlich einwandfrei waren. Deshalb habe man jetzt neu ausgeschrieben und für die Schüler bis dahin ein Zelt mit festem Boden organisiert. Es soll übergangsweise für die Essenausgabe genutzt werden. Das Zelt nach Angaben der Stadt soll am Montag aufgebaut werden. Und auch mit den Möbeln gebe es keine Probleme. Man habe einen Fundus mit Mobiliar, so dass alle Räume rechtzeitig zum Schulstart mit Möbeln ausgestattet seien. Außerdem weist Pulheim darauf hin, dass alles mit der Schulleitung abgestimmt ist. Der Bürgerverein hatte bemängelt, dass die Stadt die Organisation der Sachen verschlafen hat und außerdem die Politik nicht informiert habe.

Weitere Meldungen