Mann springt aus Fenster: Polizeigroßeinsatz in Köln

Nachdem die Polizei wegen einer «unklaren Bedrohungslage» zu einem Großeinsatz an einem Haus in Köln-Nippes ausgerückt war, ist der Verdächtige aus dem 3. Stock gesprungen. Wie ein Polizeisprechersagte, erlitt der 25-Jährige dabei leichte Verletzungen.

© gettyimages/EKH-pictures

Andere Menschen seien nicht in der Wohnung gewesen. Laut Polizei war auch ein Spezialeinsatzkommando im Einsatz. Bevor er gesprungen war, hatte der Mann Gegenstände aus seiner Wohnung geworfen und Polizisten beschimpft. Der 25-Jährige soll psychsiche Probleme haben.

Weitere Meldungen