Köln: Mann läuft über Gleise der Hohenzollernbrücke

Ein Mann auf den Gleisen der Hohenzollernbrücke hat am Osterwochenende für viele Verspätungen im Zugverkehr gesorgt. Wie Polizei jetzt mitteilte, war der 31-Jährige am Samstagnachmittag von Deutz in Richtung Hauptbahnhof über die Schienen gelaufen.

© pixabay / Symbolbild

Der Zugverkehr wurde daraufhin kurzzeitig eingestellt und der Mann Höhe Musical Dome festgenommen. Durch seine Aktion kam es bei 32 Zügen zu einer Gesamtverspätung von 350 Minuten.

Weitere Meldungen