Erftstadt: VfB Blessem von der Katastrophe stark getroffen

Das verheerende Hochwasser vor drei Wochen hat auch die Anlagen des VfB Blessem stark in Mitleidenschaft gezogen und teilweise komplett zerstört. Sport auf den Fußball- und Tennisplätzen sowie in der Multifunktionshalle ist vorläufig nicht möglich.

Wann hier wieder Sportler trainieren und spielen können, ist nach Angaben eines Vereinssprechers fraglich. Wie hoch der materielle Schaden ist und ob Versicherungen dafür aufkommen, steht derzeit auch noch nicht fest. Außerdem hat das Hochwasser wichtige Erinnerungsstücke vernichtet, die in knapp 100jährigen Vereinsgeschichte zusammengekommen sind. Tröstlich ist für den Verein aber die große Hilfsbereitschaft, aus ganz Deutschland seien Angebote gekommen.

Weitere Meldungen