Rhein-Erft: Boom bei Pool-Bauer-Firmen

Bei den Poolbauern im Rhein-Erft-Kreis boomt zurzeit das Geschäft. Viele Firmen können sich vor Aufträgen kaum retten. Nach ihren Angaben liegt das vor allem auch an der Corona-Krise. Das Urlaubsfeeling im heimischen Garten ist in diesem Jahr so gefragt, wie nie zuvor.

Weil viele Menschen ihren Sommer-Urlaub in diesem Jahr absagen mussten und Freibad Besuche nur teilweise möglich sind, planen immer mehr den Pool im eigenen Garten. Das merken die Pool-Bauer Firmen bei uns ganz deutlich. Pro Woche kommen zurzeit fast doppelt so viele Anfragen und Aufträge bei den Firmen rein, wie sonst um diese Jahreszeit – die Telefone stehen fast nicht mehr still. Nach ihren Angaben liegt der aktuelle Pool-Boom aber nicht ausschließlich an der Corona-Krise- schon seit Jahren geht der Trend immer mehr zum Pool im eigenen Garten und die Auftragszahlen steigen. Einen solchen Ansturm wie in diesem Jahr hat es bisher aber noch nicht gegeben, so die Firmen. Auch einige Sanitär- und Heizungsfirmen im Kreis haben verstärkt Kundenanfragen in dem Bereich. Viele wollen ihre heimischen Pools oder Jacuzzis beheizen lassen, heißt es von der Innung. Wegen der Einschränkungen in der Corona-Krise konzentrierten sich viele Menschen auf ihr Eigenheim – um es sich dort so angenehm und urlaubsmäßig wie möglich zu machen. Und das gelte auch für andere Verschönerungsmaßnahmen. Viele Kunden wollten aktuell zum Beispiel ihre Bäder sanieren.

 

Weitere Meldungen