Polizei sucht Graffiti-Sprayer

In Brühl und Kerpen waren in den letzten Tagen Graffiti-Sprayer unterwegs, die unter anderem Schilder, Autos und Türen beschmutzt haben.

© gettyimages/ViewApart

Am Freitag wurde ein 16-jähriger Sprayer in einer Bahnunterführung in Horrem vom Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn geschnappt. Vorher hatten die Mitarbeiter einen Anruf von einer anonymen Zeugin bekommen, die sich jetzt dringend bei der Polizei melden soll. Der 16-Jährige wurde von der Polizei an seine Mutter übergeben. Am Samstag bemerkte ein Zeuge dann mehrere frische Graffitis an der Erich-Kästner-Realschule in der Römerstraße in Brühl. Innerhalb einer halben Stunde wurden laut Polizei mehrere Autos, Türscheiben, Türgriffe, Abflussrohre und Schilder beschmutzt. Auch hier sucht die Polizei Zeugen, die etwas gesehen haben könnten. In beiden Fällen sollen sich die Zeugen unter 02233 - 52 0 beim Kriminalkommissariat 22 in Kerpen oder Kriminalkommissariat 23 in Brühl melden.


Weitere Meldungen