Kerpen/Nörvenich: Mehr Fluglärm in den nächsten Wochen

Rund um den Fliegerhorst Nörvenich kann es Montag – aber auch in den nächsten Wochen wieder lauter werden. Zehn Maschinen der italienischen Luftwaffen werden herverlegt. Von Nörvenich aus werden sie bis Mitte Oktober Übungsflüge absolvieren.

© Taktische Luftwaffengeschwader 31"Boelcke"

Dann werden die Maschinen wieder zurück nach Italien verlegt. Zusätzlich sind in dieser Woche sogenannte Vermessungsflüge geplant. Sie sind laut Bundeswehr notwendig, um die Navigationssysteme anzupassen. Dafür sind andere Anflüge als sonst notwendig, was vor allem Anwohner in Kerpen-Süd und Türnich hören könnten.

Weitere Meldungen