Kerpen: 16-Jährigen in Sindorf aus Kofferraum befreit

Polizei und Feuerwehr haben in Kerpen-Sindorf einen 16-Jährigen aus dem Kofferraum eines Autos befreit. Der Junge habe Dienstag am späten Nachmittag den Polizei-Notruf gewählt, konnte aber nur arabisch sprechen.

© Polizei

Trotzdem konnten die Beamten herausfinden, dass der Jugendliche eingesperrt war und versuchte, sich mit Klopfen bemerkbar zu machen. Nachdem die Feuerwehr und ein arabisch sprechender Arzt dazu kamen, stellte sich heraus, dass der Junge ein Flüchtling ist und in einem Kofferraum eingeschlossen war. Ein Polizeihund half dann, den Wagen auf der Wankelstraße zu finden – er stand mit anderen Autos auf einem Lkw. Der 16-Jährige Flüchtling gab nach seiner Befreiung an, dass er in dem Kofferraum aus dem benachbarten Ausland nach Deutschland eingereist sei. Der Lkw-Fahrer und der Junge wurden festgenommen.

Weitere Meldungen