"Gleis 11" kommt in Quadrath-Ichendorf sehr gut an

In Quadrath-Ichendorf wurden früher um zehn Uhr die Bordsteine hochgeklappt – seit März lässt eine Einrichtung sie wieder runter. Im ehemaligen Bahnhofsgebäude belebt das Bürgerzentrum „Gleis 11“ den Ort.

© Entwicklungsgesellschaft Bergheim gGmbH

Unter anderem dient das Haus als Treffpunkt für Spiele- und Tanzgruppen oder bietet Nachhilfeangebote und Sprachkurse an. Außerdem gibt es regelmäßig Konzerte und Veranstaltungen, die auch über den Ort hinaus gut ankommen, sagt Anika Kresken vom „Gleis 11“. Das Kultur- und Integrationszentrum trägt auch dazu dabei, dass das Image von Quadrath-Ichendorf noch besser wird. In Zukunft will das „Gleis 11“ außerdem interkultureller werden und auch mehr Angebote von externen Veranstaltern bieten. Grundsätzlich können sich alle Quadrath-Ichendorfern beim Bürgerzentrum melden, um die Räumlichkeiten kostenlos für ihre Aktivitäten oder Hobbies zu nutzen. Das aktuelle Wochenprogramm und Kontaktdaten gibt es hier.

Weitere Meldungen