Brühl/Kerpen: Corona-Impfungen kommen zu den Menschen

Der Rhein-Erft-Kreis will mehr Schwung in die Impfkampagne bringen und schickt wieder sein Impfmobil los. Am Freitag steht das mobile Impfteam am Phantasialand in Brühl und am Samstag vor dem Modepark Röther in Sindorf.

© pixabay

Interessierte können sich am Freitag von 15.30 bis 20:00 Uhr am Phantasialand auf dem Parkplatz vor dem Eingang "Berlin" impfen lassen, am Samstag gibt es Impfungen zwischen 10:00 und 17:00 Uhr auf dem Parkplatz "Modepark Röther". An beiden Standorten wird der Impfstoff von Johnson&Johnson für Menschen ab 18 Jahren verimpft. Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren bekommen BioNTech. Laut Rhein-Erft-Kreis sind solche Impfaktionen außerhalb von Impfzentrum und Arztpraxen gut angekommen. Nach seinen Angaben haben sich bei den letzten Aktionen je nach Standort zwischen 100 und 350 Menschen gegen das Corona-Virus impfen lassen. Wie viele Impfdosen nicht verimpft wurden, dazu macht der Kreis keine Angaben. Aktuell sind im Rhein-Erft-Kreis knapp 60 Prozent der Bevölkerung einmal geimpft, rund die Hälfte ist schon vollständig geimpft.

Weitere Meldungen