Archiv

Häufiger Studentenwechsel in Efferen

In dem Studentenwohnheim in Hürth-Efferen geht die Verweildauer der Studenten zurück. Das lässt sich aus Zahlen des Kölner Studentenwerks ablesen. Danach ist die Zahl der Ein- und Auszüge in den vergangenen Jahren gestiegen.


In dem Studentenwohnheim in Hürth-Efferen geht die Verweildauer der Studenten zurück. Das lässt sich aus Zahlen des Kölner Studentenwerks ablesen. Danach ist die Zahl der Ein- und Auszüge in den vergangenen Jahren gestiegen.

Das Wohnheim an der Hahnenstraße hat insgesamt 1.100 Zimmer. Für das anstehende Wintersemester werden 400 neu bezogen. Zum Vergleich: Vor vier Jahren war es gerade mal knapp die Hälfte. Das liege vor allem an der steigenden Anzahl der Erasmusstudenten, sagte uns ein Sprecher. Sie blieben für ein halbes oder maximal ein ganzes Jahr in Efferen.

Generell finden die Studenten das Wohnheim in Efferen aber gut. Im Gegensatz zu Köln seien die Wohnungen "spotbillig", heißt es in entsprechenden Internetforen. Einige beklagen aber den längeren Weg zur Uni oder in die Innenstadt von Köln.

 

- Nachricht vom 22.09.2011, ALB -


Anzeige
Zur Startseite