Archiv

Karneval: Vorbereitungen lauf auf Hochtouren

Kurz vor dem Sessionstart am 11. 11. laufen die Vorbereitungen in Köln bei Stadt, Polizei und Feuerwehr auf Hochtouren. Besonderes Augenmerk liegt für die Verantwortlichen darauf, dass sich die Exzesse des Vorjahres nicht wiederholen.


Glasverbot in der Altstadt und im Zülpicher Viertel sind seit Jahren Standard, auch der Großeinsatz von Ordnungshütern gegen Wildpinkler und Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen.

Zu den beschlossenen zusätzlichen Maßnahmen gehören etwa ein Pfandsystem in der Altstadt, ein Freiwilliges Glasverbot in der Südstadt sowie die neue Bühne an der Uni Mensa.

Stadtweit sollen zusätzliche 700 WC Anlagen aufgestellt werden.

- Nachricht vom 09.11.2018, FWA - 


Anzeige
Zur Startseite