Archiv

Herz Defi im Dom

Im Kölner Dom gibt es ab sofort einen Defibrillator. Das medizinische Gerät wurde am Aufgang zum Südturm angebracht, am Aufstieg zur 70 Meter hohen Besucherplattform.


Rettungsdienste würden länger brauchen, um bis dort zu einem Patienten mit Herzproblemen zu kommen, hieß es zur Begründung.

Gestiftet wurde der Defibrillator, der im Ernstfall Leben retten kann, von den Freunden und Förderern des Kölner Herzzentrums.

- Nachricht vom 09.12.2015, GDM - 


Anzeige
Zur Startseite