Archiv

Pakete Fließband-Arbeit in Brühl

Die Deutsche Post hat die neue Zustellbasis in Brühl offiziell in Betrieb genommen. In dem 16.000 Quadratmeter großen Gebäude können jetzt täglich 12.000 Pakete sortiert und von da aus verschickt werden.


Da der Online-Handel in den letzten Jahren immer weiter zu nimmt, muss auch die Post entsprechend aufrüsten. Zum Vergleich: Deutschlandweit werden pro Tag 3,5 Millionen Pakete zugestellt - vor 4 Jahren waren es nur die Hälfte.

Die neue Halle in Brühl ist die 15. mechanisierte Zustellbasis in ganz NRW.

Auf einem voll automatischen Fließband werden die Pakete sortiert und für die Wagen der Fahrer auf langen Bahnen bereit gelegt. Die neue Technik ermöglicht den rund 75 Zustellern ihre Wagen leichter und schneller zu befüllen. Sie beliefern dann von Brühl aus Kunden in Erftstadt, Wesseling, Brühl und dem Kölner Süden.

Aktuell baut die Deutsche Post außerdem in Köln-Ehrenfeld eine weitere Anlage - die soll sogar noch größer werden als die Brühler.

- Nachricht vom 05.03.2015, MAG -


Anzeige
Zur Startseite