Wilde Verfolgungsjags - Polizei sucht sechsten Jugendlichen

Nach dem Einbruch und der spektakulären Flucht Jugendlichen sucht die Polizei einen sechsten Tatverdächtigen. Eine Gruppe von 12 bis 14 Jährigen soll in der Nacht zu Sonntag in einen Elektroladen auf der Ehrenstraße eingebrochen sein.  

© Polizei

Dann floh die Gruppe mit einem silbernen BMW über die A57 bis ins Ruhrgebiet. Die Kölner Polizei verfolgte den Wagen zum Teil mit einem Hubschrauber. Im fast 70 Kilometer entfernten Essen konnte der Wagen dann gestoppt werden. Dabei soll einer der Jugendlichen geflüchtet sein – die anderen wurden festgenommen. Die Minderjährigen haben Geräte im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet – sie kommen aus Duisburg und sind bei der Polizei im Ruhrgebiet keine Unbekannten.  

Weitere Meldungen