Wesseling/Köln: Linie 16 wegen Bauarbeiten getrennt

Nutzer der KVB-Linie 16 müssen sich zwischen Wesseling und Köln auf Behinderungen einstellen. Die Strecke zwischen den beiden Haltestellen „Rodenkirchen-Bahnhof“ und „Sürth-Bahnhof“ ist von Samstag 3 Uhr bis Donnerstag 3 Uhr gesperrt.


© NVR

Die Bahnen in Richtung Bonn fahren deshalb nur bis zum Bahnhof Rodenkirchen und dann in Richtung Niehl zurück. Die Bahnen in Richtung Köln stoppen an der Haltestelle „Sürth Bahnhof“ und fahren von dort wieder zurück in Richtung Wesseling und Bonn. Zwischen den beiden Haltestellen fahren Ersatzbusse. Weil die Umleitungsstrecken unterschiedlich lang sind, ändern sich zum Teil die Fahrpläne. Die KVB bittet die Fahrgäste, die Fahrplaninformationen im Internet, in der KVB-App und an den Haltestellen zu beachten. Der Grund für die Behinderungen sind Bauarbeiten: die Häfen- und Güterverkehr Köln ersetzt über 600 marode Holzschwellen durch Betonschwellen. Außerdem tauscht sie Schienen aus.

Weitere Meldungen