Wesseling: Abriss und Neubau am Schulcampus wahrscheinlich

In Wesseling sind die Gebäude des Gymnasiums und der Hauptschule mit PCB belastet. Die Gebäude sollen nach Ansicht von Experten und der Verwaltung deshalb abgerissen und neugebaut werden. Dem hat sich der Schulausschuss am Mittwochabend mehrheitlich angeschlossen.

© Radio Erft

Geplant ist, alle bestehenden Gebäude auf dem Schulcampus abzureißen und komplett neu zu bauen. Während der Bauzeit sollen die Schüler in mehrgeschossigen Übergangslösungen auf dem Gelände unterrichtet werden. Im Sommer 2026 könnte im Idealfall die Gesamtschule im neuen Gebäude starten und das Käthe-Kollwitz-Gymnasium ebenfalls in seinen Neubau einziehen. Real- und Hauptschule würden dann in zehn Jahren auslaufen. Der Rat muss die Planungen noch absegnen, die nächste Sitzung ist Anfang Oktober.

Weitere Meldungen