Verbraucherzentrale warnt vor Notdienst-Abzocke

Die Verbraucherzentrale im Rhein-Erft-Kreis warnt vor unseriösen Notdiensten, die viel zu hohe Rechnungen ausstellen. Früher seien es nur die Schlüsseldienste gewesen, mittlerweile habe man auch Probleme mit Rohrreinigern und Kammerjägern, so ein Sprecher.

© Radio Erft

125 Euro koste im Schnitt ein Rohrreinigungsnotdienst, so der Sprecher der Verbraucherzentrale. Der Abzocker-Notdienst aber rechne dann mal eben 1500 Euro ab. Ähnlich verhalte es sich bei den Schlüsseldiensten und die Fälle werden nicht weniger. Die Verbraucherzentrale rät deshalb, sich schon vor einem möglichen Notfall seriöse Notdienste aus dem nahen Umfeld zu suchen und Notdienstnummer bereit zu halten, um nicht auf Betrüger hereinzufallen. Ein weiterer Tipp: Rechnungen müssten nicht an der Haustür bezahlt werden. Man dürfe sich auch eine Rechnung zuschicken lassen und anschließend überprüfen, so der Sprecher der Verbraucherzentrale.