Trotz Verbot: Shisha-Bar war wohl geöffnet

In Bergheim hat die Polizei eine Shisha-Bar auffliegen lassen, die offenbar trotz Verbot geöffnet hatte. Einem Zeugen war Mittwochabend aufgefallen, wie sich an dem Laden an der Köln-Aachener-Straße immer wieder die Hintertür öffnete und Leute reingingen.

Die alarmierten Polizisten trafen schließlich mehrere Menschen in der Bar an – sie alle mussten ihre Personalien angeben. Gegen den Betreiber der Shisha-Bar wurde eine Anzeige angefertigt. Sollte er gegen die aktuellen Corona-Regeln verstoßen haben, erwartet ihn ein Bußgeld von bis zu 5000 Euro.

Weitere Meldungen