Travestiekünstler liest Kita-Kindern vor

Ausgrenzung, Intoleranz und Mobbing – diese Themen gehören laut der Fröbel Kita Pfiffikus in Kerpen leider immer noch zum Alltag vieler Kinder.



© Radio Erft

Deswegen hat es jetzt eine ganz besondere Lesung für die Kindergartenkinder gegeben. Der Travestiekünstler Veuve Noire hat ein Kinderbuch zum Thema Homosexualität und Ausgrenzung vorgelesen. Denn auch wenn die Kleinen die Thematik vielleicht noch nicht genau verstanden haben, sei es wichtig, schon so früh wie möglich einen selbstverständlichen Umgang damit zu schaffen. Die Aktion gegen Intoleranz und Ausgrenzung der Olivia Jones Familie kann unter anderem von Schulen, Kitas und Städten angefragt werden. Wer eine Lesung oder einen Vortrag zum Thema anfragen möchte, soll sich bitte per Mail bei Managerin Sinéad Costello, unter engagement@olivia-jones.de, melden.

Weitere Meldungen