Tödlicher Unfall am Barbarossaplatz

Am Barbarossaplatz in Köln ist eine Frau von einer Straßenbahn erfasst und getötet worden. Nach ersten Informationen der KVB soll die Frau über die Kupplung einer noch stehenden Bahn geklettert sein.

© Radio Erft / Waltel

Beim Anfahren der Bahn ist die Frau dann unter die Bahn geraten und 50m über die Kreuzung mitgeschleift worden. Auf dem Salierring kam die Bahn dann zum Stehen.

Mit solchen Hinweisen warnt die KVB davor, Kupplungen zu übersteigen.© Radio Erft
Mit solchen Hinweisen warnt die KVB davor, Kupplungen zu übersteigen.
© Radio Erft

KVB-Info

Die Linie 12 fährt bis zum Ende der Unfallaufnahme nur zwischen Zollstock und Eifelplatz bzw. zwischen Merkenich und Zülpicher Platz, die Linie 15 nur zwischen Chorweiler und Zülpicher Platz, die Linie 18 fährt nur zwischen Bonn Hbf. und Eifelwall, in Gegenrichtung zwischen Thielenbruch und Poststr. Die Linien 15 und 16 entfallen zwischen Ubierring und Chorweiler bzw. zwischen Ubierring und Niehl.

Link: Störungen bei der KVB

Weitere Meldungen