Tobacycle: Kölner sammelt und recycelt Zigarettenstummel

Mario Merella aus Köln hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, massenhaft Zigarettenstummel oder Zigarettenkippen zu sammeln...oder auch sammeln zu lassen.

© gettyimages / M. Kaercher

Bei Clean-Up-Partys zum Beispiel. Einen Verein hat er auch gegründet, den hat er „TobaCycle“ genannt und der wird in den letzten Monaten immer bekannter. Aus den gesammelten Kippenstummeln stellt der Verein Sammelbehälter wie Eimern oder kleine Plastikröhrchen her mit denen dann weiter gesammelt werden kann.

Mit diesen kleinen Röhrchen haben Raucher quasi immer einen Taschenaschenbecher dabei und können selber ihre Zigarettenstummel sammeln.© Radio Erft
Mit diesen kleinen Röhrchen haben Raucher quasi immer einen Taschenaschenbecher dabei und können selber ihre Zigarettenstummel sammeln.
© Radio Erft

Mittlerweile machen auch viele Privatpersonen, Clean-Up Initiativen, Kneipen, Restaurants und Festival-Veranstalter mit und sammeln fleißig. Auch ihr könnt mitmachen! Alle Infos zum Projekt "TobaCycle" findet ihr hier.

Mario erklärt sein Projekt.

Weitere Meldungen