Tipis im Wald werden abgebaut

Die Tipis im Naturschutzgebiet Ommelstal müssen weg. Der Rhein-Erft-Kreis lässt die vielen, kleinen Waldhütten aus Totholz in den Waldflächen bei Bergheim-Fliesteden entfernen.

© Rhein-Erft-Kreis

Außerdem sollen die kleinen, zwischen den Tipis angelegten Waldwege aufgelockert werden. Offenbar haben Kinder und Jugendliche in ihrer vielen freien Zeit während des Shuttdowns die kleinen Hütten errichtet, heißt es vom Kreis. Denn der Wald sei in diesen außergewöhnlichen Zeiten ein Rückzugsraum für viele Menschen. Trotzdem müsse das Naturschutzgebiet geschützt werden. Deshalb sind jetzt die Schilder, die auf das Naturschutzgebiet hinweisen noch einmal ergänzt worden. Und es soll künftig Kontrollen geben, kündigt der Kreis an.

Weitere Meldungen