Sofastart: Virtuelle Ausbildungsplatzbörse

Vom Sofa aus einen Ausbildungsplatz in der Region finden – das geht am Dienstag. Ein Kölner Start-Up ruft zur virtuellen Ausbildungsplatzbörse „Sofastart“ auf. Von 14 bis 18 Uhr können vorher angemeldete User mit drei großen Unternehmen aus der Region sprechen.

© pixabay

Azubis und Ausbilder von RWE, Lanxess und Covestro beantworten im Chat oder im Videogespräch Fragen. Anschließend können sich Schüler ohne weitere Unterlagen direkt online auf einen Ausbildungsplatz bewerben. Die Teilnahme ist für die Interessenten kostenlos. Hier geht es zur Anmeldung. Hintergrund ist, dass in Zeiten von Corona keine analogen Ausbildungsplatzmessen stattfinden und Jugendliche Probleme haben, mit Unternehmen in Kontakt zu kommen.

Weitere Meldungen