Rhein-Erft/Köln: Wie laufen die Bauarbeiten in Meschenich?

Wie sieht es aktuell mit dem Bau der Ortsumgehung von Köln-Meschenich aus? - Das will der Kölner SPD-Politiker Jochen Ott in einer Kleinen Anfrage von der NRW-Landesregierung wissen.

© Radio Erft

Ott interessiert vor allem, ob die Straße tatsächlich wie geplant bis Ende 2023 fertig wird. Die neue Straße soll nicht nur Meschenich entlastet, sondern auch für Pendler aus Brühl, Hürth und Wesseling soll es leichter werden. Die Ortsumgehung führt vom Ende der A553 westlich um Meschenich herum und trifft dann wieder auf die B51. Über einen Knotenpunkt am Kölnberg können die Pendler außerdem in Richtung Eifeltor fahren. Mit der neuen Straße sollen pro Tag 15.000 Fahrzeuge weniger durch Meschenich rollen. Die Kosten für das Projekt liegen bei rund 40 Millionen Euro.

Weitere Meldungen