Rhein-Erft/Köln: Kontrollen und Maskenpflicht

Die Spielplätze, Parkanlagen, Wälder und auch die vielen Seeufer im Kreis und das Rheiufer sind rappelvoll. Alle zieht es nach Draußen – auch wenn die Temperaturen nicht mehr ganz so warm sind wie in den letzten Tagen.

© Radio Erft

Für die Ordnungsämter bedeutet das auch an diesem Wochenende wieder viele Kontrollgänge, um die Einhaltung der aktuellen Coronaschutzverordnung zu überprüfen. Bisher ziehen aber fast alle Städte eine positive Bilanz. Seit Beginn des schönen Wetters ist die Zahl der Verstöße nicht großartig angestiegen. Fast überall haben Ermahnungen und Erinnerungen an die Maskenpflicht oder den geforderten Abstand ausgereicht, heißt von den Städten. Anders sieht das in Köln aus. Weil es in den Parkanlagen in den letzten Tagen so voll war, dass die Abstände teilweise nicht mehr eingehalten werden konnten, gilt in vielen Parks jetzt am Wochenende eine Maskenpflicht. Betroffen davon sind zum Beispiel der Aachener Weiher, der Stadtgarten, der Volksgarten und der Rheinpark in Deutz.

Weitere Meldungen