Rhein-Erft/Köln: Hilfe für Angehörige am Welt-Alzheimertag

Wenn Mutter oder Vater dement werden, stehen die Angehörigen meistens vor einem großen Problemberg. Sie sind damit aber nicht allein - am Welt-Alzheimertag am Dienstag will das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz auf Unterstützungsangebote hinweisen.

© pexels.com

Bei einer Telefonaktion beantworten zehn Fachleute aus dem Bereich der Altenhilfe die Fragen der Angehörigen. Zu den Experten gehören zum Beispiel die Fachberatung Demenz oder die Pflegeberatung der Stadt Kerpen. Die Telefonaktion beginnt am Dienstagmorgen um 9 Uhr und dauert bis 17 Uhr. Interessierte können unter den Telefonnummern 02203-3589510 und 02203-3589511 anrufen und werden an die entsprechenden Experten weitergeleitet.

Weitere Meldungen