Rhein-Erft: SPD wählt in Bedburg Landratskandidaten

Mit Maske, reichlich Abstand und ohne Erfrischungen - die Rhein-Erft-SPD stellt am Freitagnachmittag unter Corona-Bedingungen in Bedburg die Weichen für die Kreistagswahl im September.


© SPD Rhein-Erft

Um die Sicherheitsabstände einhalten zu können, treffen sich die Parteimitglieder in der Dreifachturnhalle in Bedburg. Inhaltlich geht es um die Wahl des Landratskandidaten und der Kandidaten für den Kreistag. Nach dem Willen der Partei-Spitze soll der Pulheimer Dierk Timm als SPD-Bewerber für den Landratsposten antreten. Der Kreisvorstand hat ihn schon Mitte März nominiert, und eigentlich sollten die Partei-Mitglieder kurze Zeit später diese Wahl bestätigen. Der Parteitag Ende März musste wegen der Corona-Pandemie aber verschoben werden.

Weitere Meldungen