Rhein-Erft: Offiziell keine Vermissten mehr

Nach der Flutkatastrophe im Rhein-Erft-Kreis haben viele Menschen ihre Verwandten gesucht, einige waren über Tage vermisst. Die Polizei teilt jetzt aber mit: Im Moment wird keine Person mehr im Rhein-Erft-Kreis vermisst.

Bis zuletzt hatte die Polizei noch rund um die Uhr nach Vermissten gefahndet. Dafür hatten die Beamten Häuser, Böschungen und Fahrzeuge durchsucht, außerdem alle Angehörigen der Vermissten befragt. Taucher aus Wuppertal hatten die überfluteten Gebiete abgesucht. Die Polizei konnte so alle bisher vermissten Personen im Rhein-Erft-Kreis finden. Damit gibt es -Stand jetzt- im Rhein-Erft-Kreis offiziell keine Vermissten mehr und auch keine Toten aus der Flutkatastrophe. Sollten aber Menschen aus dem Kreis noch Angehörige vermissen, können sie sich jederzeit an die nächste Polizeiwache wenden.

Weitere Meldungen