Rhein-Erft: Neue Impfstation des Kreises startet

Im Rhein-Erft-Kreis nimmt Montagnachmittag (29.11.) die neue Impfstation im Hürth-Park ihren Betrieb auf. Von Montag bis Freitag wird hier in sechs Impfstraßen von 13 bis 19 Uhr geimpft.

© pixabay

Interessierte bekommen hier ihre dritte Impfung, aber auch Erst- und Zweitimpfungen sind möglich. Die Booster-Impfung bekommen aber nur die, deren zweite Impfung mindestens ein halbes Jahr zurückliegt. Für den Gesundheitsdezernenten Christian Nettersheim ist wichtig, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen. Das Interesse an den Impfungen in der Impfstation ist laut Rhein-Erft-Kreis groß. Die Impftermine von Montag bis Donnerstag sind bis Ende Januar alle vergeben. Freitags gibt es aber auch eine offene Impfsprechstunde ohne Termin.

Weitere Meldungen