Rhein-Erft: Neue Anlaufstelle für alle Schüler

Schüler im Regierungsbezirk Köln haben ab sofort eine eigene - nur für Schüler zuständige Beratungsstelle, wenn Sie Opfer von Rassismus, Sexismus oder andere Formen der Diskriminierung sind. Köln ist damit erst die zweite Stadt in Deutschland mit einer solch speziellen Anlaufstelle.

© Pexels

Mercedes Pascual Iglesias, Leiterin der Fachstelle Antidiskriminierungsarbeit bei der AWO, sagt, Schüler seien in dem System Schule oft gefangen. Sie könnten nicht so ohne weiteres die Schule wechseln, oder hätten Sorgen, dass sie durch andere Lehrer auch noch Ärger bekämen, wenn Sie sich innerhalb der Schule zur Wehr setzten. Telefonisch ist die Beratumgsstelle mit Namen „Bandas“ an jedem Schultag von 16 Uhr bis 18 Uhr erreichbar. Das Büro ist auf der Amsterdamer Straße 232 in Köln. Der Link: www.bandas-awo-mittelrhein.de

Weitere Meldungen