Rhein-Erft: Mobile Impfaktionen kommen gut an

Bürgerzentrum, Rheinforum oder Möbelhaus - im Rhein-Erft-Kreis stoßen die mobilen Impfaktionen außerhalb von Impfzentrum und Arztpraxen nach Angaben eines Kreissprechers auf reges Interesse.

© gettyimages/Nastco

Nach Angaben des Kreises haben sich bei den letzten Aktionen in Quadrath-Ichendorf, Wesseling und Bergheim je nach Standort zwischen 100 und 350 Menschen gegen das Corona-Virus impfen lassen. Wie viele Impfdosen nicht verimpft wurden, dazu macht der Kreis keine Angaben. Ende der Woche finden die nächsten Impfaktionen statt. Am Freitag (6. August 2021) steht das Impfmobil von 15.30 - 20.00 Uhr in Brühl vor dem Phantasialand auf dem Parkplatz vor dem Eingang „Berlin“. Am Samstag (7. August 2021) findet eine Impfaktion von 10.00 - 17.00 Uhr in Kerpen-Sindorf auf dem Parkplatz vor dem "Modepark Röther" statt. An beiden Standorten wird der Impfstoff von Johnson&Johnson für Menschen ab 18 Jahren verimpft. Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren erhalten eine Impfung mit dem für sie zugelassenen Impfstoff von BioNTech.

Weitere Meldungen