Rhein-Erft: Hat Corona Folgen für Azubis?

Im Rhein-Erft-Kreis könnte es in diesem Jahr deutlich weniger Ausbildungsplätze geben. Wegen der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen wirtschaftliche Probleme und mussten beispielsweise für ihre Mitarbeiter Kurzarbeit anmelden.

© Radio Erft

Deshalb ist fraglich, ob sie in diesem Jahr überhaupt Ausbildungsplätze anbieten können. Damit die Schulabgänger darunter nicht leiden und als Jahrgang Corona auf der Straße stehen, will die Brühler Agentur für Arbeit Hilfestellung leisten. Sie berät die Unternehmen, außerdem sind finanzielle Hilfe für Ausbildungsbetriebe im Gespräch. Die Agentur für Arbeit bietet für die Jugendlichen außerdem Berufsberatung per Telefon oder Skype an.

Weitere Meldungen