Rhein-Erft: FDP für Öffnungen mit Tests

Die FDP im Kreis fordert, den Einzelhandel offen zu halten. Dabei helfen sollen intelligente Maßnahmen, heißt es von den Fraktionen der Liberalen aus Bergheim, Brühl, Elsdorf, Frechen, Kerpen, Pulheim, Wesseling und dem Kreistag.

© pixabay

Die FDP setzt auf Tests, Begrenzung der Kundenzahl und Masken. Der Corona-Test sollte dabei maximal 24 Stunden alt sein. Es sei erwiesen, dass das Ansteckungsrisiko im Einzelhandel sehr gering sei, so die FDP. Mit Tests könne man auch die Außengastronomie wieder öffnen und zugänglich machen. So werde es zum Beispiel schon in Rheinland-Pfalz gehandhabt.

Weitere Meldungen