Region/Eifel: Viele Besucher aber kein Chaos

Auch an diesem Wochenende hat es wieder viele Menschen zum Schnee in die Eifel gezogen. Die Polizei und das Ordnungsamt sind trotzdem recht zufrieden.

Nachdem die Gemeinde Hellenthal das Skigebiet am weißen Stein seit Anfang letzter Woche weiträumig abgesperrt hatte, zog es die Besucher jetzt vor allem in die umliegenden Orte. In Hellenthal war also wenig los, dafür waren viele Schneetouristen zum Beispiel am Michelsberg in Bad-Münstereifel oder in Blankenheimerdorf unterwegs. Viele Parkplätze waren wieder komplett zugeparkt und auch viele Menschen im Schnee unterwegs. Laut Polizei war die Lage aber überschaubar. Das Ordnungsamt wurde auch mit extra eingesetzten Beamten der Kreispolizei unterstützt, um große Menschenansammlungen zu verhindern.

Weitere Meldungen