Räumung der Moschee beendet

Es gibt Entwarnung rund um die Kölner Moschee. Bei der Durchsuchung der Räume ist nichts gefährliches gefunden worden, sagt die Polizei.

© Radio Erft

Im Laufe des Donnerstags war ein anonymer Anruf mit Drohungen eingegangen. Viele Besucher und Mitarbeiter der Moschee mussten das Gebäude daraufhin verlassen. Im Juli war die Moschee schon einmal nach einer Bombendrohung geräumt worden.

Weitere Meldungen