Pulheim: Reinigungsmittel in Brauweiler ausgelaufen

In Pulheim-Brauweiler hat es am Montagmorgen einen größeren Feuerwehreinsatz an der Alfred-Nobel-Straße gegeben. Dort standen an mehreren Stellen 15 Kanister und Fässer mit unterschiedlichen Reinigungsmitteln und aus zwei Kanistern waren mehrere Liter Flüssigkeit ausgelaufen.

© Radio Erft

Die Feuerwehr wusste anfangs nicht, um welche Stoffe es sich handelt und ob die Substanzen gefährlich sind, auch Experten aus Köln waren vor Ort, um die Lage einzuschätzen. Inzwischen kann die Feuerwehr sagen: es bestand keine Gefahr für Menschen – ob Boden oder Grundwasser verunreinigt wurden, müssen jetzt Fachleute der unteren Wasserbehörde klären. Außerdem ermittelt die Polizei, wer die Fässer und Kanister dort abgestellt hat. Insgesamt waren über 30 Einsatzkräfte und ein Rettungswagen rund fünf Stunden vor Ort.

Weitere Meldungen