Projekt "Smarte Pendlerparkplätze"

Schon vor der Fahrt zum Bahnhof wissen, ob und wo in der Nähe noch Parkplätze frei sind. Das wünschen sich viele Pendler. Der Nahverkehr Rheinland und die Stadt Pulheim arbeiten jetzt daran, diesen Wunsch zu erfüllen.

© Radio Erft

Das Projekt nennt sich Smarte Pendlerparkplätze und funktioniert recht einfach. Die Pendlerparkplätze an den Bahnhöfen bekommen Sensoren. Die checken dann, ob und welche Parkplätze frei oder belegt sind und senden diese Informationen an ein Hintergrundsystem weiter. Von dort aus gehen die Infos dann an Webseiten oder zum Beispiel an die App des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg. So sollen Pendler Zeit, Nerven und Sprit sparen und die Umwelt geschont werden. Im kommenden Jahr soll das Projekt an den Start gehen.

Weitere Meldungen