Polizei Köln macht sich stark für Fahrradhelme

Er sieht nicht gut aus und macht die Frisur kaputt. Die Polizei Köln will jetzt dafür sorgen, dass sich trotzdem mehr Radfahrer einen Helm aufsetzen.

Dazu postet die Polizei auf Facebook und auf ihrer Homepage Helm-Geschichten von Fahrradfahrern aus der Region. Unter anderem auch die Geschichte von Monika Morenzin aus Kerpen – der Helm hat ihr bei einem Unfall im Urlaub das Leben gerettet. Auch eine Radfahrerin aus Brühl erzählt ihre Geschichte. Sie war jahrelang ohne Helm unterwegs und als sie das erste mal einen trug, rettete er ihr das Leben. In den nächsten Tagen und Wochen sollen die Geschichten der Fahrradfahrer online gehen. Helm-Geschichten von Polizisten, die selbst schwere Fahrradunfälle hatten, wurden schon veröffntlicht - und zwar HIER.

Weitere Meldungen