Pferde standen unter Beruhigungsmitteln

Guten einen Monat nach Karneval steht fest: drei Pferde, die in diesem Jahr im Rosenmontagszug mitgelaufen sind, hatten Beruhigungsmittel im Blut. Das haben die Untersuchungen ergeben, heißt es von der Stadt Köln.

© Radio Erft

Alle drei Besitzer der positiv getesteten Pferde müssen Strafe zahlen. Insgesamt sind 50 Tier, die im Karnevalszug mitgegangen sind kontrolliert worden. Sieben Tierärzte waren dabei im Einsatz.

Weitere Meldungen