Ohne Maske und Abstand - Kölner Polizeichef ist entrüstet

Mehrere Hundert Menschen haben Samstagnachmittag in Köln unangemeldet gegen die Corona-Schutzmaßnahmen demonstriert - ohne den Mindestabstand einzuhalten und ohne Mundschutz. Das teilte die Polizei am Abend mit.

© Radio Erft

Die meisten Demonstranten haben Passanten mehrfach dazu aufgefordert, den Mundschutz abzunehmen und ohne Maske die Geschäfte zu betreten. Dafür haben wir absolut kein Verständnis, teilte Polizeipräsident Jacob mit. «Es ist mir unbegreiflich, wie man so etwas in diesen Zeiten fordern kann. Offenbar haben diese Menschen immer noch nicht verstanden, dass es hier nicht nur um ihre Gesundheit, sondern auch um das Leben anderer Menschen geht.»

Die Polizei nahm die Personalien der mutmaßlichen Leiterin der Demonstration und weiterer Begleiter auf dem Podest auf. Einige Demonstrationsteilnehmer hatten auch ihre Kinder mitgebracht.

Weitere Meldungen