Nein zu weiteren Kiesgruben

In Elsdorf soll es keine weiteren Kiesgruben geben. Der zuständige Ausschuss lehnt den Plan eines Unternehmers ab. Der will zwischen Elsdorf-Widdendorf und Bergheim-Thorr Kies abbauen.

© Radio Erft

Zuständig für den Antrag ist zwar der Rhein-Erft-Kreis, die Stadt Elsdorf müsste aber ihr Einverständnis erklären, sagt dazu aber deutlich Nein. Die Elsdorfer befürchten noch mehr Lärm, Dreck und Lkw-Verkehr zusätzlich zu den Nachteilen des Tagebaus. Außerdem ist für Bürgermeister Andreas Heller klar: die Stadt kann sich wirtschaftlich kaum noch entwickeln, wenn die Stadtfläche bald aussieht wie ein Schweizer Käse. Aus den gleichen Gründen haben sich die Elsdorfer Politiker und die Stadt auch schon gegen den geplanten Kiesabbau zwischen Tollhausen und Oberembt ausgesprochen.

Weitere Meldungen