Mutter schlägt Täter in die Flucht

Eine Mutter hat am Wochenende einen Überfall auf ihren Sohn verhindert. Die Frau sah von ihrer Haustür in Wesseling aus, wie ihr 21-jähriger Sohn von drei Männern angegangen wurde.


© Radio Erft

Er hatte zuvor Geld an einem Automaten auf der Flach-Fengler-Straße geholt. Wahrscheinlich ist er da bereits von den mutmaßlichen Tätern beobachtet worden, heißt es von der Polizei. Als sie den jungen Mann dann vor seiner Haustür am Westring bedrohten, griffen die Mutter und weitere Familienmitglieder ein. Sie schlugen die Täter in die Flucht und verfolgten sie bis zur Unterführung an der Poststraße

Wer hat die drei Männer gesehen?

Die Polizei scuht jetzt Zeugen des Überfall am Freitagabend. Der Haupttäter war ca. 175 cm groß, schmale Statur, schwarze, kurze Haare, schwarze Baseballkappe, schwarz/weiße Jacke. Die beiden anderen Täter wurden als dunkel bekleidet mit Baseballkappe und Kapuzenpullover beschrieben. Alle drei Männer sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen sein und wurden als Südländer beschrieben Hinweise nimmt die Polizei im Rhein-Erft-Kreis unter der Tel. 02233 -520 entgegen.

Weitere Meldungen