Mindestlohn wird nicht immer eingehalten

Viele Mitarbeiter in Hotels, Imbissen und Restaurants im Rhein-Erft-Kreis werden zu schlecht bezahlt. Sie bekommen nicht den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn bezahlt. Das schreibt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten.

© gettyimages/Image Source

Nach Angaben der Gewerkschaft hat der Zoll im letzten Jahr 245 Betriebe in der Region überprüft – in 41 Fällen gab es Verstöße gegen den Mindestlohn, also in jedem sechsten Hotel, Imbiss oder Restaurant. Die NGG fordert deshalb stärkere Kontrollen durch den Zoll. Denn gerade beim Mindestlohn würde sich zeigen, dass Vertrauen gut, Kontrolle aber besser ist.

Weitere Meldungen