Mehr S-Bahnen im Rhein-Erft-Kreis

Für Bahnpendler an Rhein und Erft wird es demnächst einige Verbesserungen geben. Wie der Nahverkehr Rheinland jetzt mitteilt, sind unter anderem im Kölner S-Bahnnetz zusätzliche Fahrten geplant.

© Radio Erft

Zwischen Horrem und Köln sollen noch einmal mehr S-Bahnen fahren. So ist etwa schon ab 12 Uhr bis abends ein 10-Minuten-Takt geplant. Auch nach Düren geht es tagsüber dann häufiger. Besser wird auch die Anbindung von der Strecke Mönchengladbach-Pulheim-Köln an den Flughafen Köln/Bonn dank durchgehender Verbindungen schon früh morgens und noch spät abends. Auf der Strecke Köln-Brühl-Bonn fahren bald Züge bis 2 Uhr nachts. Einzelne Züge der Mittelrheinbahn können dafür bald nicht mehr in Hürth-Kalscheuren halten. Sie wären sonst dem Fernverkehr im Weg.

Weitere Meldungen