Mann ignorierte Mundschutz-Pflicht

Der 45-Jährige betrat den Baumarkt gegen 15:30 Uhr. Da er keinen Mundschutz trug, wiesen Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ihn auf die Mundschutz-Pflicht in dem Geschäft hin. Völlig uneinsichtig schrie der 45-Jährige die Mitarbeiter an und schlug einem von ihnen ins Gesicht. Da er weiter versuchte, die Mitarbeiter zu schlagen und sich nicht beruhigte, brachten sie ihn zu Boden und hielten ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest. Die Beamten nahmen den immer noch hoch aggressiven Mann vorläufig fest und führten ihn vor den Augen seiner Frau in Handschellen ab. Diese konnte sich das Verhalten ihres Mannes nicht erklären. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Körperverletzung. (nh)